bilettix GmbH verwendet Cookies, um den Besuch dieser Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

STEFAN WAGHUBINGER "Jetzt hätten die guten Tage kommen können" "Jetzt hätten die guten Tage kommen können"

STEFAN WAGHUBINGER

In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe. „Es ist tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Vor allem aber ist es eins: verdammt gut.” (Böblinger Bote)


Die ursprünglich für den 24.4.2020 geplante Vorstellung von Stefan Waghubinger wurde wegen der Corona-Pandemie verschoben auf den 12.5.2021. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin (auch print@home-Tickets)!

Adresse Datum / Zeit
Neues Theater Saal, Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Frankfurt a.M. Höchst Mi., Mittwoch 12.5.2021 20:00 Uhr

Saalplan

Preiskategorien
    Ihre Tickets
      zum Warenkorb

      Die Platzpaare dürfen nur zusammen für Angehörige eines Haustands gebucht werden. Bitte buchen Sie keine verbliebene Einzelplätze.